Wird diese E-mail nicht korrekt dargestellt? Im Browser betrachten

Nachhaltigkeit kommunal

Nr. 1 | Juni 2011

Willkommen zur 1. Ausgabe von NACHHALTIGKEIT KOMMUNAL! Jetzt im neuen Design!

Dieser Newsletter bietet Ihnen Informationen zur Weiterentwicklung Ihrer Nachhaltigkeitsstrategien, portraitiert aktive Kommunen und gibt Hinweise auf wichtige Veranstaltungen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

INHALT

1I  AKTUELLES

2I  INTERNATIONALES

3I  WERDEN SIE AKTIV!

4I VERANSTALTUNGSHINWEISE

1I AKTUELLES

NACHHALTIGKEIT KOMMUNAL, nachhaltig besser

Im Jahr 2011 präsentiert sich das in Rheinland-Pfalz seit 2006 entwickelte Projekt21 im neuen Gewand. Mit NACHHALTIGKEIT KOMMUNAL wurde eine Kampagne ins Leben gerufen, die zwar nach wie vor einen regionalen Fokus auf das Bundesland Rheinland-Pfalz setzt, darüber hinaus aber Informationen, Trainingsangebote und Veranstaltungshinweise für die gesamte deutschsprachige Nachhaltigkeits-Community bietet. Im Zuge dieser Erweiterung wurde auch eine neue Webseite kreiert, in der Sie viele weiterführende Informationen finden. Der NACHHALTIGKEIT KOMMUNAL Newsletter wird Sie nun alle 2-3 Monate mit aktuellen Informationen versorgen.

Stadt Speyer und Ortsgemeinde Geiselberg werden aktiv in Sachen Nachhaltigkeit

Zwei Gemeinden, die von Größe und Struktur wohl nicht unterschiedlicher sein könnten, werden trotzdem beide durch NACHHALTIGKEIT KOMMUNAL und den Ansatz des zyklischen Nachhaltigkeitsmanagements unterstützt.

Die Zielsetzung der 883 Einwohner starken Ortsgemeinde Geiselberg ist klar: man will bis 2030 den gesamten Energiebedarf zu 100% aus erneuerbaren Energieträgern decken. Dazu wurde in einem ersten Schritt das Geiselberger Bündnis für Klimaschutz und erneuerbare Energie gegründet und eine BürgerInnenversammlung gemeinsam mit ICLEI zum diesem Thema organisiert.

Auch in Speyer fand ein erster ExpertInnenaustausch innerhalb der Stadtverwaltung zum Thema Nachhaltigkeit statt. Unter der Leitung der 2011 neu eingestellten Nachhaltigkeitskoordinatorin Sandra Süß soll die historisch und kulturell bedeutende Stadt am Oberrhein noch stärker in Richtung Nachhaltigkeit ausgerichtet werden. Neben der Arbeit an den internen Organisationsstrukturen für dieses Nachhaltigkeitsmanagement wird aktuell auch an der Vorbereitung des Nachhaltigkeitsberichts gearbeitet.

2I INTERNATIONALES

Europäische Partnerschaft für Integriertes Nachhaltigkeitsmanagement gegründet

Im Zuge der Resilient Cities Konferenz 2011 wurde am 4. Juni 2011 die Europäische Partnerschaft für Integriertes Nachhaltigkeitsmanagement in Bonn gegründet.

Das Ziel der Partnerschaft ist es, durch nationale Trainingsknoten, Trainings- und Beratungsangebote für lokale und regionale Behörden im Zusammenhang mit integriertem Nachhaltigkeitsmanagement bereit zu stellen. Die europäische Partnerschaft unterstützt die beteiligten Organisationen dabei, maßgeschneiderte Trainingsprogramme und Veranstaltungen zu organisieren.

Die Partnerschaft steht mit Ihrer Gründung am Anfang eines Entwicklungsprozesses und hofft zu einer wachsenden europäischen Gemeinschaft von Organisationen zu werden.

Falls Sie Teil dieser Partnerschaft werden wollen oder weitere Informationen bekommen möchten, klicken sie bitte hier oder kontaktieren Sie: pamela.muehlmann@iclei.org

Rio+20 Vor Ort - Studie

In Vorbereitung auf den in einem Jahr stattfindenden Weltgipfel für Nachhaltigkeit - kurz Rio+20 - organisiert das Berliner Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung eine Online Befragung zu innovativen Nachhaltigkeitsaktivitäten auf kommunaler Ebene.

Herausragende Beispiele aus deutschen Städten und Gemeinden sollen daraufhin in die deutsche Position zum UN-Weltgipfel in Rio de Janeiro im Juni 2012 Eingang finden. VertreterInnen von Kommunen, Verbänden und anderen Interessengruppen sind noch bis Ende Juni eingeladen, an der  Befragung teilzunehmen. Für den online-Fragebogen klicken Sie bitte hier.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Katrin Nolting, k.nolting@izt.de

Rio+20 ICLEI ‘Local Action Counter‘

Ist Ihre Kommune in Sachen Nachhaltigkeit aktiv?

Dann fügen Sie Ihre Kommune dem offiziellen ICLEI ‘Local Action Counter‘ hinzu und tragen Sie damit  zur globalen Sichtbarkeit der kommunalen Ebene als der relevanten Handlungsebene für nachhaltige Entwicklung bei! Sie sind nur 2 Klicks davon entfernt! www.iclei.org/local2012

3I WERDEN SIE AKTIV!

Beratungsangebote für Kommunen in Rheinland-Pfalz

Wir unterstützen Kommunen in Rheinland-Pfalz auf Ihrem Weg zu mehr Nachhaltigkeit! Holen Sie sich unverbindlich und für Sie kostenlos Ihre Erstberatung und erkennen Sie gemeinsam mit uns Handlungsbedarf und Entwicklungspotentiale. Vereinbaren Sie einen ersten Termin unter nachhaltigkeitkommunal@iclei.org

Auch für Kommunen, die bereits in einem Nachhaltigkeitsprozess aktiv sind, steht diese Beratungsmöglichkeit zur Verfügung! Weitere Informationen zur Methode erhalten Sie hier.

CHAMP - Lokale Antworten auf den Klimawandel

Das EU-Life+ Projekt CHAMP geht 2011 in sein letztes Projektjahr und bietet Ihnen nach wie vor die Möglichkeit, Fortbildung und Beratung im Zusammenhang mit Klimaschutz und –anpassungsstrategien zu bekommen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier oder Sie wenden sich direkt an pamela.muehlmann@iclei.org.

4I VERANSTALTUNGSHINWEISE

RIO+20 und Fünfter Netzwerk21Kongress, 7.-9. Dezember, Hannover

Vom 07. bis 09. Dezember 2011 findet in Hannover der Kongress „Rio+20 - Nachhaltig vor Ort!" in Verbindung mit dem fünften Netzwerk21Kongress statt. Als Teilnehmende werden mindestens 600 lokale Nachhaltigkeits-Akteurinnen und -Akteure aus Kommunen, NGOs, Verbänden, Unternehmen, Kultur, Medien und der Zivilgesellschaft erwartet, die sich gemeinsam auf ihr Statement anlässlich der Weltkonferenz für Nachhaltigkeit 2012 vorbereiten.

Weitere Informationen unter  www.rioplus20kongress.de

Informed Cities Forum 2011, 26.-27. Oktober, Neapel

Sie interessieren sich für den Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Praxis, zwischen Forschungseinrichtungen und Kommunen, dann kommen Sie doch zum ‚Informed Cities Forum‘ am 26.-27. Oktober 2011 nach Neapel.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung und dem damit zusammenhängenden Projekt finden Sie hier.

ICLEI Convention 2011, 12.-14. September, Brüssel

Zwei Tage im Herzen Europas mit Fachleuten diskutieren, neues Wissen erlangen und neue Kontakte knüpfen, ist das nicht ein verlockendes Angebot für alle Nachhaltigkeitsinteressierten?

Wenn ja, dann würden wir uns sehr freuen, Sie auf der diesjährigen ICLEI Convention „Städte in Europa 2020 – jetzt mehr Nachhaltigkeit wagen!“ vom 12. bis 14. September 2011 in Brüssel begrüßen zu dürfen. Die offizielle Einladung finden Sie hier.

Impressum

NACHHALTIGKEIT KOMMUNAL ist eine Initiative des ICLEI Europasekretariates gefördert durch das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Weinbau und Forsten des Landes Rheinland-Pfalz, das deutsche Umweltbundesamt, das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, sowie das LIFE+ Programm der Europäischen Union.

Die inhaltliche Verantwortung für NACHHALTIGKEIT KOMMUNAL obliegt dem ICLEI Europasekretariat und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Partner bzw. erwähnter Institutionen wieder.

Falls Sie Kommentare/Fragen haben oder weitere Informationen haben möchten, schicken Sie eine E-mail an: nachhaltigkeitkommunal@iclei.org.

Copyright © 2011 ICLEI European Secretariat GmbH, Freiburg, Germany.

ICLEI Europe